Vorbericht

Ultra-Rad-Weltmeisterschaft GlocknerMan - Ziel: Top 3

 

Am Mi. 3.6. Prolog Berg-Zeitfahren auf den Grazer Schlossberg ("SchlossbergMan")
Am Do. 4.6. Start ab 16 Uhr auf die Classic-GlocknerMan Strecke von 868 km

 

Der Prolog am Vortag dient zur Ermittlung der Startreihenfolge.
Das Rennen über 868 km mit 15.116 Höhenmetern ist zugleich die Ultra-Rad-Weltmeisterschaft für +50.
Es gibt für diesen Titel einige ernstzunehmende Konkurrenten, aber der stärkste ist wohl der Schweizer Hansi Nyfeler. 2014 hat er in beeindruckender Weise das Race Across America (RAAM) in der +50 Kategorie gewonnen, und war dabei 6 Tage lang auf Rekordkurs, bis er in den letzten 3 Tagen doch mehr Zeit verlor als eingeplant.
Unser Ziel: Stockerlplatz!

Die Strecke ist von und nach Graz, und hat als Höhepunkt die Edelweiss-Spitze am Großglockner. Die nennenswerten Berge sind Soboth, Abtei, Iselsberg, Gailbergsattel, Kartitschersattel, Iselsberg, Glockner, Windische Höhe, Schaidasattel und noch einmal die Soboth.
Gefahren wird nach den RAAM-Regeln, u.a. heißt das: ohne Windschatten.

Mein Betreuer-Team im ständig begleitenden Fahrzeug für die nonstop-Fahrtzeit von ca. 38 Stunden ist (alphabetisch gereiht):

Dominik Grüner (Kamera)
Roger Lenherr
Thomas Meneweger
Sarah Wimmer (Physio)
(backup: Heinz Rieß)

 

Live verfolgen via facebook "Herbert Meneweger" und reichlich motivierende Kommentare eingeben - mir wird das laufend vorgelesen. Außerdem ist der Kontakt via 0664/3001540 rund um die Uhr möglich.
Auf www.glocknerman.at ist ein e-tracking eingerichtet.

Race Across America - DAS schönste Buch davon
RAAM - DAS Buch zum Thema Extremausdauer
Meld dich bei Zipcar an, um 20 € Fahrguthaben zu erhalten.
Marathon des Sables. Bestseller.
Das einzige autorisierte deutschsprachige Buch zum MdS
Sieg auch in Österreich bei Extremradrennen
Sieg bei der Silberreiher-Trophy, 946km in 24 Stunden